Buntes Stadtbild Der Alltagstest in dieser menschlich immer bunteren Stadt ist keine so große Herausforderung. Obwohl die Stadt Dillingen bekannt ist als DIE katholischste Stadt, als das zweite Rom Deutschlands komme ich gut mit den Menschen hier aus. Diese “Prüfung” für Transsexuelle Männer und Frauen, soll zeigen ob sie mit ihrer neuen Rolle in der…“Mein Leben in einer katholischen Stadt| Alltagstest” weiterlesen

Familiengericht Linprunstraße

Antrag auf Vornamens- und Personenstandsänderung Die Vornamens- und Personenstandsänderung (VoPä) ist wohl einer der wichtigsten Schritte in einem transsexuellen Lebenslauf, ein Bestandteil der Transition. In Deutschland ist die Grundlage dafür das TSG von 1980, das mehrmals verändert wurde. Zuletzt 2011. Eine erneute Änderung steht bevor, da das Gerichtsverfahren vorsieht den/die AntragsstellerIn durch zwei Gutachter untersuchen zu…“Gutachterauswahl | Vornamens- und Personenstandsänderung (VoPä)” weiterlesen

Antimensch Eine Beschreibung Der Antimensch (siehe Beitrag vom 21/08/17) ist meine Erfindung.  Der Antimensch ist mehr ein Roboter, der nach gewissen Regeln funktioniert als ein selbstdenkendes, reflektierendes Wesen. In was für einer unmenschlichen Welt lebe ich? Sie haben in den letzten Jahren ein Selbstbild generiert, das keine Wärme mehr zulässt. Der Antimensch fährt mit Doppelauspuff,…“Transition & Gefühlswelt | Antimensch” weiterlesen

Shizophren? Ich glaube, wenn man Trans ist, legt man sich eine künstliche Identität zu, um einen geeigneten Weg zu finden zu überleben. Vielleicht sind wir in der ganzen Zeit bis zur Transition immer ein wenig shizophren. Nach der Befreiung verändert sich die Einstellung zu dem eigenen Wächter, denn plötzlich sitzt niemand mehr im Kerker und…“Jetzt in den Wolken gehen lernen…Shizophren? | Hormongeburtstag (6)” weiterlesen

Vier Tage noch So schwer dieser Monat. Man hat mich darauf vorbereitet, genug darauf hingewiesen, immer wieder und wieder. Mit Zeigefinger und hochgezogenen Augenbrauen, hat man mir gesagt: Verena, bitte pass auf dich auf. Dieser sechste Monat wird schwer werden für dich. Bei den meisten ist das so. Bist du melancholisch? Depressiv? Versuche daran zu…“Auf dem Weg von allem Sein | Zeitdiagnosen (1)” weiterlesen

Das Gleichgewicht am Berg – nach 6 Monaten Hormonersatztherapie Geht das noch? Bergsteigen? Lange habe ich gebraucht bis ich die Wanderung, und am Ende das Steigen auf den Gipfel des Lechtaler Berges “Wetterspitze” verwirklicht habe. Bin ich bis 2014 fast jedes Jahr mehrmals auf Berggipfel gestiegen und habe dort übernachtet, so habe ich das in…“Meine Beziehung zu Früher… | Gleichgewichte” weiterlesen

Starksein ohne Testosteronblocker! Als ich noch der Mann war, der ich zu sein schien innerlich und äußerlich, habe ich viel trainiert. Besonders kräftig war ich nie. Meine Ausdauer war meine körperliche Stärke. Aber beim Klettern, wenn man jenseits des 7. Grades klettern will, dann braucht man auch etwas Kraft im Oberkörper. Nach dreijährigem Training mit…“Mit Testosteronblockern zur Schwäche? | Hormongeburtstag (6)” weiterlesen