Transmonkey als mein Begleiter auf dem Weg zum Amtsgericht München

Identitätswechsel als wichtige Etappe in der Transition: Ein Augenzeugenbericht 193 Tage Die letzte Reise als “ER”. 193 Tage sind seit meinem Antrag für die Vornamens- und Personenstandsänderung vergangen. Es hat länger gedauert, weil ich mal wieder kämpfen wollte um Sinnhaftigkeit, um Menschenverstand. Aber das Ergebnis ist: ich bin jetzt auch auf dem Papier so wie…“PapierVerena, wird jetzt Wirklichkeit: Für Immer! | Identitätswechsel” weiterlesen

Amtsgericht-Muenchen-Linprunstr

Eine Fahrt zum Amtsgericht München und das Ende der männlichen Identität Morgen geht es nach München für Verena Vermás. Sie tut dies für die Anhörung zur Vornamens- und Personenstandsänderung. Am Donnerstag, den 01.02.2018 um 10:10 Uhr endet formal Verena´s männliche Identität. Ende Juli, fünf Monate nach Beginn der Hormonersatztherapie hat sie ihre VoPä beantragt. Briefe…“Seine letzte Reise | Vornamens- und Personenstandsänderung” weiterlesen

Amtsgericht München Vornamens- und Personenstandsänderung Verena Vermas

Der Abschluss der Vornamens- und Personenstandsänderung bedarf nur noch einer Busreise Post vom Amtsgericht München mit der Vorladung zur Anhörung! Viele Etappen liegen zwischen dem Ziel “Verena für immer” und dem Ausgangspunkt des “Mannes”. Mit der endgültigen Entscheidung für das Leben als Frau geht es auch schon los mit dem Abenteuer der gelebten Transsexualität und…“Vorladung zum Amtsgericht München | Vornamens- und Personenstandsänderung” weiterlesen

Transition = wahrer Verlust? So jetzt ist es geschafft. Mit 13 Tagen Verspätung kommen die letzten 10 Minuten meines Update Videos im 9. Monat Hormonersatztherapie. Mein Leben ist durchsetzt mit der Jagd nach Gutachten (das Foto habe ich letzten Mittwoch gemacht auf dem Weg zum 2. Gutachten in München), mit Reisen, mit Briefe schreiben, aber…“Video Update 9. Monat Transition | Videoupdate” weiterlesen

Amtsgericht-Muenchen-Linprunstr

Auf dem Weg zur PapierVerena II: das erste Gutachtergespräch Ende November 2017 Vor einem Jahr habe ich in Graz die Psychodiagnose für Transsexualität erhalten: ICD10, F64.0. Damit bin ich frei geworden, das jahrzehntelange Versteckspiel war vorbei. Mein Leben begann mit 34! Jahren. Zunächst war alles viel schwerer. Die Last war zwar weg, aber das Outing…“Gutachtergespräch | Vornamens- und Personenstandsänderung” weiterlesen

Familiengericht Linprunstraße

Antrag auf Vornamens- und Personenstandsänderung Die Vornamens- und Personenstandsänderung (VoPä) ist wohl einer der wichtigsten Schritte in einem transsexuellen Lebenslauf, ein Bestandteil der Transition. In Deutschland ist die Grundlage dafür das TSG von 1980, das mehrmals verändert wurde. Zuletzt 2011. Eine erneute Änderung steht bevor, da das Gerichtsverfahren vorsieht den/die AntragsstellerIn durch zwei Gutachter untersuchen zu…“Gutachterauswahl | Vornamens- und Personenstandsänderung (VoPä)” weiterlesen

Amtsgericht-Muenchen-Linprunstr

Heute habe ich den Antrag für die Namensänderung an das Amtsgericht München geschickt. Ich hatte sehr viel Mühe mit dem Antrag. Einerseits aus Unlust, wieder Formulare auszufüllen, wieder Ämter anschreiben, bitten und meine wahre Identität erklären, vermischt mit Gesetzestexten, Gutachten, Ausweiskopien, Aufenthaltsbescheinigung, Geburtsurkunde, Antrag mit meinem neuen Namen und die Prozesskostenhilfe mit weiteren zig Belegen….“24.07.17 – Antrag gestellt | Vornamens- und Personenstandsänderung” weiterlesen