Transmonkey als mein Begleiter auf dem Weg zum Amtsgericht München

Identitätswechsel als wichtige Etappe in der Transition: Ein Augenzeugenbericht 193 Tage Die letzte Reise als “ER”. 193 Tage sind seit meinem Antrag für die Vornamens- und Personenstandsänderung vergangen. Es hat länger gedauert, weil ich mal wieder kämpfen wollte um Sinnhaftigkeit, um Menschenverstand. Aber das Ergebnis ist: ich bin jetzt auch auf dem Papier so wie…“PapierVerena, wird jetzt Wirklichkeit: Für Immer! | Identitätswechsel” weiterlesen